Vorbereitung / Nach den Shoots

.

Zur Vorbereitung auf unsere Photo Shoots achten Sie bitte auf diese fünf Dinge

- Gesicht

- Haut

- Haare

- Hände

- Outfit

.

Shootingbesprechung

Wir besprechen alles gerne telefonisch vorher, Ort, Thema, Dauer, Hintergründe, Posing, Outfit, Tattoos, Piercings, Verletzungen… was geht absolut nicht, was ärgert Sie. Informationen von beiden Seiten sind hier elementar wichtig.

Es ist uns wichtig, eine entspannte lockere Atmosphäre während des Shootings zu gewährleisten, die über den ersten Espresso – oder das erste Wasser … hinaus anhält. Sie sollten sich wohl fühlen und mit den Aufnahmen identifizieren. Hierzu ist von beiden Seiten Vertrauen erforderlich, macht Sie etwas unsicher oder weckt Misstrauen? Wenn Sie ein flaues Gefühl in der Magengrube haben... spüren wir später in unseren Ergebnissen... daher, lieber => darüber sprechen.

.

Wir bieten gern hin und wieder Testshoots / TFP Shoots für Models an, die mal „reinschnuppern“ wollen. Sicher ist es dabei auch für neue Models hilfreich, jemanden aus dem engeren Umfeld zu informieren, wo das Shooting stattfindet, wen Sie treffen, wie Sie erreichbar sind und eine Telefonnummer weiter zu geben. Transparenz bedeutet für uns auch, ca. eine Woche vor unseren geplanten Shoots bekommen Sie eine E-Mail mit Tipps zur Vorbereitung auf den wichtigen Termin

.

Alles in kürze zusammengefasst

Shootingvorbereitung / Nach den Shoots - ein paar Tipps, zusammengefasst zum Download als PDF

- Shootingvorbereitung

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um Ihre Besuche zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten. (Webtracking) Dafür nutzen wir Google Analytics. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig, Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Wir empfehlen, Cookies dennoch regelmäßig zu löschen.

Darüber hinaus sind Cookies technisch nicht notwendig. Unsere Software filtert den Cookie-Code bereits auf dem Server aus - so lange bis der Besucher sein OK gegeben hat. Wir sammeln selbst keine Daten und geben nichts, was wir im Rahmen der Kommunikation gesetzlich archivieren müssen, weiter - weder an Analysten, die wir gar nicht haben, noch an sonst jemand.